Benutzer online

Wir haben 15 Gäste online
Controlling

Controlling heißt nicht Kontrolle sondern Steuerung.

Für mittelständische Unternehmen bedeutet dies, dass einfache betriebswirtschaftliche Instrumente zur Verfügung stehen sollten, die über die Ertrags- und Liquiditätslage informieren.

Wenn man Controlling Instrumente mit den Instrumenten eines Armaturenbrettes im Auto vergleicht, sind eine Menge Parallelen festzustellen.

Die Anzeigen geben Informationen über Ist-Zustände wie zum Beispiel aktuelle Geschwindigkeit und Drehzahlen. Im betriebswirtschaftlichen Sinn sind dies Auskünfte über den Tagesumsatz und aktuelle Produktionszahlen. Des weiteren stehen Anzeigen zur Verfügung, die Vergangenes aufzeichnen. In der Betriebswirtschaft ist dies die Buchhaltung und beim Auto ist es der Kilometerzähler.

Controlling

Moderne Computertechnik ermöglicht eine weit höhere Vielfalt an Informationen. Der Bordcomputer wertet zahlreiche Informationen aus und verdichtet diese zu Kennzahlen. Mit Hilfe dieser Kennzahlen kann man dann Hochrechnungen tätigen. Nehmen Sie die Kennzahl "Verbrauch an Kraftstoff / 100 km": kennt man den Tankinhalt mit dem verbliebenen Kraftstoff kann man einfach die Reichweite bis zum nächsten Tankstop ausrechnen. Im betriebswirtschaftlichen Controlling wird ähnliches gemacht; nur dass hier nicht der Treibstoff sondern die Liquidität und die Rentabilität im Vordergrund stehen.

Die Technik entwickelt sich weiter. Im modernen Fahrzeugen stehen mittlerweile Navigationsgeräte zur Verfügung. Man gibt sein Ziel ein und das Gerät rechnet aufgrund zahlreicher Daten die Entfernung, Ankunftszeit etc. aus. Während der Fahrt werden diese geplanten Daten kontinuierlich mit den Ist-Daten verglichen und es werden neue Hochrechnungen ausgegeben. Im modernen Controlling wird genau dies gemacht. Man erstellt eine Planung (Zieleingabe), mit Hilfe von Datenbank gestützten Controlling Programmen wird ein kontinuierlicher Soll-Ist Vergleich gemacht und es gibt Hochrechnungen.

Die zentrale Frage, die Sie sich in diesem Zusammenhang stellen sollten, ist die Frage ob Sie den zugehörigen Aufwand und die zusätzlichen gewonnenen Informationen als Komfort oder Notwenigkeit zur Unternehmenssicherung und Ergebnisverbesserung sehen und verstehen.

Wir von der business2plan GmbH sind der Überzeugung, dass es in der heutigen Zeit ein absolutes Muss ist, Controllingsysteme im Unternehmen einzusetzen und die gewonnenen Informationen in zeitnahes und zielgerichtetes Handeln umzusetzen. Bitte treten Sie mit uns in Kontakt damit wir Sie davon überzeugen können.